0711 57 88 77-0 bubi@schmidgall.de

Ösen - Metall trifft auf Papier

Nieten - die edle Variante

Buchschrauben

Buchbinderei Schmidgall – Ihr Buchbinder

Ösen – Nieten – Buchschrauben

Sie sind auf der Suche nach etwas Besonderem ? – Wie wäre es z. B. mit einer Öse, Niete oder Buchschraube ? Ösen und Nieten kennt man eigentlich eher aus der Verarbeitung mit Leder. Aber auch in Verbindung mit Papier lassen sich interessante Effekte erzielen. Alle diese Bindemöglichkeiten bieten wir Ihnen an – Sie müssen sich nur für eine entscheiden. Fragen Sie uns wir unterstützen Sie gerne dabei.

Metallösen

Ösen gibt es nicht nur bei Jacken und Hosen. Auch in der Druckweiterverarbeitung bieten sich Verarbeitungsmöglichkeiten an. Auf diese Weise kann man durch die Kombination von Metall und Papier einen zusätzlichen besonderen Effekt erzielen. Im Gegensatz zu der Niete hat sie ein Loch in der Mitte. Metallösen sind in Messing oder Silber verfügbar.

Einsatzmöglichkeiten wären zum Beispiel:

Bei Präsentations- oder Angebotsmappen wird durch Ösen die Langlebigkeit erhöht. Die Mappe kann durch die „Verstärkung“ der Bohrung stabil abgeheftet werden und die Abheftlöcher sind vor dem Einreißen geschützt.

Zusammenbringen von zwei oder mehr Papieren – z. B. Parkscheiben

Nieten – die edle Verbindung

Eine Niete wirkt edel und filigran. Mit dieser Bindeart können mehrere Blätter verbunden werden. Ein Einsatzbereich wäre z.B. ein Fächer mit einem geringen Umfang. Oder man möchte bei einer Mappe eine edle Verbindung herstellen. Im Gegensatz zur Öse hat die Niete kein Loch – und kann somit nicht aufgefädelt werden.

Die Niete ist eine einfache Bindeart für Fächer mit geringem Umfang. Für Fächer mit größerem Umfang empfehlen wir eine Buchschraube. Die Niete wirkt edel und zeitlos. Sie ist in  Messing oder Silber erhältlich.

Einsatzbeispiele – hochwertige Drehscheibe, Broschüre und vieles mehr

Buchschrauben – edel und flexibel

Buchschrauben sind eine flexible und edle Art der Bindung. Sie lassen sich wieder öffnen, und sind dadurch flexibel somit können Blätter mühelos ausgetauscht werden.  Buchschrauben kommen z.B.  bei Farbfächern zum Einsatz. Sie eignen sich auch für dicke Blockstärken. – Für dünne Produkte sind sie nicht geeignet – daher empfehlen wir sie erst ab einer Blockstärke von 3 mm.

Sie haben die Wahl:  die Buchschrauben als Bindeart im Rücken für ein Buch oder eine Broschüre – oder aber wie wollen es rund – für einen klassischen Fächer.

Klassische Anwendungsbeispiele sind der Farbfächer, die Speisekarte oder Musterkollektionen

Broschüre mit Ösenbindung

 

Buchschraube in Broschüre integriert

 

Speisekarte mit Buchschrauben

 

© 2018 Buchbinderei Schmidgall GmbH

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.